• A Creative Touch..

Kieferorthopädische Frühbehandlungen

Frühbehandlungen sind Behandlungen zwischen dem 4. und maximal 9. Lebensjahr. Die Therapie erstreckt sich über 1 bis 2 Jahre und dient der Behebung starker Gebissanomalien (z.B. Kreuzbiss, umgekehrter Überbiss, starke Frontzahnstufe). Durch frühzeitige Behandlung kann einer weiteren Fehlentwicklung vorgebeugt werden. Die Hauptaufgabe einer kieferorthopädischen Frühbehandlung besteht darin, die Faktoren zu beseitigen, die eine weitere Fehlentwicklung begünstigen würden.